StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 2.Auswahl der Rollen/ Klassifizierungen

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.05.11

BeitragThema: 2.Auswahl der Rollen/ Klassifizierungen   Mi Mai 11, 2011 5:21 am

Klassifizierungen

Menschen
Die Menschen sind eine von den Göttern erschaffene
Art der Lebewesen. Sie sind vor ca. 2 Millionen Jahren
enstanden und ihn wurde der Planet Erde als Lebensraum
gegeben.

Götter
Götter  sind weder Lebewesen noch sonst irgendwelche
Untoten. Sie sind einfach da.
Nach der Vorstellung der Menschen "leben" sie im Himmel,
jedoch sind sie einfach im Götterreich und verbringen ihre
Zeit entweder mit" menschlichen " oder übersinlichen
Aktivitäten. Manchmal kommen ein paar von
ihnen auf die Erde um sich dort als Menschen ihre Zeit zu
vertreiben.
Götter besitzen die Fähigkeit zu Dinge erschaffen.
Zum Zeitvertreib schöpfen sie Lebewesen zur Besiedlung,
des von ihnen gestalteten Planeten Erdes. So z.B  die
Menschen. Beim Menschen legten die Götter darauf Wert,
dass es ein ihnen ähnlichen Wesen ist. D.h das menschliche
Aussehen, ihre Vorlieben, Hobbies und ihre Gefühle sind
(waren) eigentlich göttlich.
Sie können jedoch die von ihnen
geschaffenen Wesen und Dinge nicht zerstören.
Charakterlich gesehen sind die meisten Götter sehr eingebildet,
da ihnen ihre Fähigkeit Dinge zu erschaffen zu Kopf gestiegen ist
und die Möglichkeit sich mit jemanden ( den Menschen) zu ver-
gleichen.

Mysterien
Keiner weiß woher sie kommen und was sie sind. Nur eins ist
klar: sie existieren.
Mysterien sind weder von den Göttern geschaffen, noch lassen
sich zu einer anderen Art der Lebewesen zu ordnen.
Sie unterscheiden sich untereinander, manche von ihnen sind
leblose Existenzen, andere besitzen Kräfte, die sie so stark wie
die Götter machen. Die Tatsache, dass man nichts über sie weiß
und die meisten einzigartig sind, macht sie sehr gefährlich.
Es ist unklar und von jedem einzelnen Mysterium abhängig,
ob die Götter oder die anderen Wesen sie umbringen können.


Die Alten Wesen
Die Alten Wesen sind wie die Götter einfach da und wurden
nicht von ihnen erschaffen. So können die Götter sie
umbringen.

Engel
Engel (altgriechisch= "Bote", "Abgesandter") sind Halb-
götter, die die Aufgaben der Götter im Bereich des
irdischen Lebens der Menschen ausführen.  D.h
sie töten und schützen Menschen. Engel, die
für längere Zeit keine Aufgaben ausführen,
dringen in beliebige Körper ein und führen
eine Zeit lang ein irdisches Leben.
Engel sind unsterblich.


Vampire

Echte Vampire
Vampire sind unsterbliche Wesen mit
unermesslichen Kräften.  Sie verfügen
über die Fähigkeit Menschen in Monster zu
verwandeln, indem sie ihre Blutlust an ihnen
stillen. Bei  Echte Vampiren ist
mindestens ein Elternteil ein echter Vampir.
Bis zu ihrem 18. Lebensjahr wachsen sie als
normale Menschen auf.  Dann bekommen sie
die physikalischen Kräfte und das Verlangen
nach menschlichem Blut. Sie können ab dann
wie Engel in die Körper anderer Menschen
schlüpfen. Zudem sind die meisten(!) Vampire
sehr attraktiv und leben normal unter den
Menschen. Außerdem verfügen viele von ihnen
Fähigkeiten wie z.B die Gedanken von Menschen
lesen oder in die Zukunft schauen.

Unechte Vampire

Unechte Vampire sind die von Echten Vampire
verwandelten Menschen. Sie verfügen zwar auch
über die physikalischen Kräfte haben aber im
Gegensatz zu den Echten Vampiren nicht die
Fähigkeit die Menschen, die sie Beißen zu
verwandeln und können ihre Blutlust  nicht
kontrollieren d.h sie töten unaufgehalten
Menschen. Sie sind nicht unsterblich und
töten sich meistens selbst, da sie sich sozu-
sagen zu Tode "trinken". Wenn nicht werden sie
von irgendwelchen Alten Wesen umgebracht,
was nur äußerst selten vorkommt.



Die Alten Genträger
Die Alten Genen existieren seit dem Beginn der Mensch-
heit. Jedoch wurden alle anderen Genträger, bis auf die
Magier und die Werwölfe, von den Göttern ausgerottet.

Magier/in
Menschen , die aus diesen Genträgerfamilien stammen,
verfügen  über eine Zauberkraft mit der alles möglich ist
außer das eigene Leben zu verlängern.  Sie sind somit
nicht unsterblich.  Alle von ihnen Leben unter den
normalen Menschen, viele von ihnen sind auch mit
diesen verheiratet. Das Gen wird immer auf das jeweilige
Geschlecht vererbt d.h. von der Mutter auf die Töchter.

Werwölfe
Diese Genträger verwandeln sich sobald der Mond auf geht
in verschiedene Tiere. Am verbreiteten sind Wölfe, Raub-
katzen und Raubvögel.  Jedoch verfügen sie als diese übersinnliche
physikalische Kräfte ( stärker als die der Vampire) und
können so Menschen gefährlich werden. Als Tier lassen sich die
menschlichen Sinne nicht mehr kontrollieren, sodass manch-
mal einfach blind getötet wird.  Manche Genträger sind aber auch
ganz harmlos, da z.B  Schmetterlinge nur selten den drang verspüren
Menschen zu töten. Die Genen vererben sich normal weiter, doch kann
es sein das das Gen manche Generationen auslässt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thelastfight.forumieren.com
 
2.Auswahl der Rollen/ Klassifizierungen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verfilmung von "Cassia und Ky | Die Auswahl"
» Internationale Auswahl von vor 1940
» KFZ Wunschkennzeichen für Modelle
» Bilder von der Feuerwehr - eine kleine Auswahl
» Die Auswahl der richtigen Ritzelgröße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Last Fight  :: Forum :: Storyline-
Gehe zu: